Mit den Z-Cron Kommandos PLAY, WAVEPLAY, MP3-PLAY, VIDEO-PLAY können Multimedia-Dateien oder auch WAVE- bzw. MP3-Dateien automatisch wiedergegeben werden.

PLAY

Das Z-Cron Kommando PLAY startet zeitgesteuert Multimedia-Dateien. Diese werden mit dem im Windows festgelegten Standard-Programm für Media-Dateien abgespielt.

Ist beispielsweise der VLC-Player installiert und als Standard-Programm definiert, können alle Datei-Formate wiedergeben werden, die von dieser Software unterstützt werden.


Media Datei abspielen


MP3-PLAY

Dieses Kommando spielt eine festgelegte MP3-Datei automatisch nach Zeitplan ab. Die MP3-Datei wird hierbei vom Betriebssystem im Hintergrund wiedergegeben.

MP3-FOLDER

Mit diesem Kommande werden alle MP3-Dateien die in einem Ordner liegen nacheinander abgespielt.

WAVEPLAY

Das Kommando WAVEPLAY arbeitet wie das Kommando MP3-PLAY und spielt lediglich WAV-Dateien ab.

In Kombination mit dem Kommando STARTREMOTE können Media-Dateien auch auf einem entfernten Computer im lokalen Netzwerk wiedergegeben werden. Hierfür muss auf dem Zielrechner ein eingerichtetes Z-Cron verfügbar sein.

VIDEO-PLAY

Diese Kommando spielt eine Video-Datei mit dem Z-Cron Video-Player ab.

Es wird standardmäßig das Videoformat WMV unterstützt. Damit auch Videos anderer Formate (AVI, MPEG, DIVX, VOB, FLV, 3GP und MOV) abgespielt werden können müssen die entsprechenden Codecs installiert sein.

Es kann eingestellt werden ob das Video mehrfach wiederholt werden soll und ob es im Fullscreen oder in Originalgröße abgespeilt werden soll.

VIDEO-STOP

Stop die Videowiedergabe mit dem Z-Cron Video-Player.


Datei zeitgesteuert abspielen

Download Download der Freeware Version von Z-Cron

Funktionstabelle Zurück zur Funktionsübersicht

Alle benutzten Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Impressum 2017 Andreas Baumann – Realisation by IMU