Mit den Z-Cron Kommandos GETCGI, CHECKHTML und CHECKURL kann die Internetverbindung getestet werden oder eine angegebene URL, HTML-Webseite oder ein CGI-Skript auf einem Webserver aufgerufen werden.

GETCGI

Das CGI (Common Gateway Interface) ist ein Standard für den Datenaustausch zwischen einem Webserver und dritter Software, die Anfragen bearbeitet. Serverseitige CGI-Programme können in vielen Programmiersprachen geschrieben sein und generieren bei Aufruf z.B. bestimmte Webinhalte im HTML-Format oder führen weitere Serverskripte aus.

Mit dem Kommando GETCGI kann etwa eine PHP-Datei über das Internet aufgerufen und ausgeführt werden, um bspw. eine HTML-Webseite dynamisch zu erzeugen.


CGI aufrufen


CHECKHTML

Mit CHECKHTML wird eine angebene HTML-Webseite zeitgesteuert, automatisch aufgerufen. Bei Aufruf der HTML-Webseite wird im Hintergrund geprüft, ob diese vorhanden ist. Gibt der Webserver den Status-Code 200 zurück, ist die Webseite im Internet verfügbar.

CHECKURL

Das Kommando CHECKURL ruft automatisch über das Internet eine URL-Adresse auf. Auch wird die Verfügbarkeit der Domain (nicht aber der Datei!) geprüft.

Kann die HTML, URL bzw. das CGI zum Zeitpunkt der Ausführung nicht über das Internet aufgerufen werden, versendet Z-Cron optional eine E-Mail und startet einen weiteren Z-Cron Auftrag.

HTML, URL, CGI Check

Download Download der Freeware Version von Z-Cron

Funktionstabelle Zurück zur Funktionsübersicht

Alle benutzten Warenzeichen und Firmenbezeichnungen unterliegen dem Copyright der jeweiligen Firmen.
Impressum 2017 Andreas Baumann – Realisation by IMU