Z-Cron - Systemvoraussetzung


Die vorgestellte Software funktioniert, wenn es nicht anders vermerkt ist, ohne Probleme auf den Betriebssystemen Windows Workstation 10, 8, 7, Vista, XP sowie Windows Server 2016, 2012(R2), SBS 2011, 2008(R2) und 2003. Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Downloadseite!

Support für ältere Betriebssysteme

Die Firma Microsoft hat den Support für folgende Betriebssysteme eingestellt:

  • Windows 98 im Oktober 2003
  • NT 4.0 Server im Juni 2004
  • Windows 2000 im Juli 2010
  • Windows XP im April 2014

Das bedeutet, dass die Firma Microsoft am Betriebssystem Windows 98, 2000, NT 4.0 und XP keinerlei Weiterentwicklung mehr vornimmt. In diesem Fall werden auch keine Fehler im Betriebssystem korrigiert, die z.B. im Zusammenhang mit später entwickelten Anwendungen eintreten können. Ich kann bei Konflikten in meinen Programmen, die während der Laufzeit unter dem Betriebssystemen Windows 98, 2000, NT 4.0 und XP auftreten, nur noch bedingt Korrekturen vornehmen.

Systemvoraussetzungen

Hardware

  • Prozessor: 800 MHz oder höher
  • Grafikkarte mit mindestens 800 x 600 Pixel Auflösung bei 65536 Farben (16 Bit)
  • Mindestens 25 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • RAM: 1 GB

Software

System-Dlls

Meine Programme setzen auf bestimmte Microsoft System-Dlls (u.a. MFC42.DLL) auf und benötigt dabei bestimmte Mindestversionen. Diese Dlls wurden bis vor kurzem mit meinen Programmen ausgeliefert. Mit den neuen Versionen ist dies nicht mehr der Fall, da diese Dateien auf den meisten Rechnern bereits installiert sind.

Systemdateien und Runtime-Dateien
Microsoft PSAPI.DLL Download Programmsprache Windows 98 25.08.2002  121 KB
Microsoft MFC (CAB) Download Programmsprache Windows XP 6.X 27.04.2003  617 KB
Microsoft MFC (EXE) Download Programmsprache Windows XP 6.X 27.04.2003  652 KB
VBRuntime 6.0  SP6 Download Programmsprache Deutsch Windows XP 6.0 24.04.2004 1080 KB

Eine aktuelle Version dieser Dateien befinden sich auch auf der Programm-CD von Z-Cron, im Verzeichnis Treiber.


 

Impressum 2016 Andreas Baumann – Realisation by IMU